Termine

Derzeit keine Veranstaltungen.

weitere Termine Veranstaltungskalender

Stellenangebote

 

bfd_01

TRIALOG

vhs nms

Eine Seminarreihe, die gemeinsam von der Brücke Neumünster gGmbH, der Brücke
Schleswig-Holstein gGmbH, der Tagesklinik Neumünster gGmbH und der vhs Neumünster
veranstaltet wird. Die Seminare werdenn trialogisch gestaltet, d.h. Psychiatrie-Erfahrene,
Angehörige und Professionelle bringen jeweils ihre Sichtweisen und Erfahrungen in
die gemeinsame Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen ein.

Telefonische Information:
04321-47770 (Brücke Neumünster)
oder 04321-707690 (vhs)

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wenn nichts mehr ohne online geht... Mediensucht 

 

In der Vielzahl der modernen Medien können sich Menschen schnell verlieren. Sei es das Smartphone, der Laptop, der Computer aber auch Fernsehen oder Internet können Menschen sehr in den Bann ziehen, können schnell süchtig machen. Diese Süchte sorgen vor allem für eine Isolation der Betroffenen. Wenn es dazu kommt, dass Menschen sich mit bestimmten Medien übermäßig viel beschäftigen, sehr viel Zeit mit ihnen verbringen und das alltägliche Leben mehr und mehr vernachlässigen, sprechen wir von Medienabhängigkeit. Mediensucht ist ein umgangssprachlicher Sammelbegriff für eine Abhängigkeit von Medien, wie etwa die so genannte Internetsucht, Fernsehsucht, Handysucht oder auch die Sucht nach Computerspielen. Vergleichbar mit der Spielabhängigkeit wird auch bei der Mediensucht im Hirn ein Prozess ausgelöst, der zur Produktion von Endorphinen führt. Das Klingeln des Handys oder das Geräusch, wenn eine Chat-Nachricht eingeht, lösen beim Betroffenen Glücksgefühle aus, die wiederholt werden müssen. Ein weiterer Aspekt ist das Zurückziehen aus der realen Welt, die als schwierig und unattraktiv gesehen wird. Diese und weitere Aspekte werden wir an diesem Abend trialogisch darstellen und besprechen.

 

Mittwoch, 14.03.18 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

----------------------------------------------------------------------------

Volkshochschule / Kiek in!,

Gartenstraße 32, 24534 Neumünster

(Parkplätze: Wittorfer Str. 63 | Bus Linie 12; Kiek in/VHS)

 

Gebühr: 2,00 € 

 

Bitte telefonisch bei der vhs anmelden.

 

Telefon: 04321 707690

 

_____________________________________________________________________________

 

Bin ich schön? Wenn das Aussehen zunehmend zum Problem wird - 

 

Die Körperdysmorphe Störung - eine oft unerkannte Erkrankung

 

und der Waschbrettbauch scheint in weiter Entfernung... Viele Menschen machen sich Sorgen um ihr Aussehen und Teile ihres Körpers. Aussehenssorgen sind ein normales Phänomen, können jedoch auch eine krankhafte Qualität erreichen. Menschen, die unter einer Körperdysmorphen Störung leiden, sind häufig über viele Stunden am Tag mit vermeintlichen Makeln in ihrem Aussehen beschäftigt, die für andere Leute nicht oder nur leicht erkennbar sind. Sie empfinden sich oft als extrem hässlich oder gar entstellt. Häufig müssen sie ihr Aussehen durch intensives Betrachten im Spiegel oder Smartphone kontrollieren und verwenden sehr viel Zeit darauf, ihre "Makel" zu kaschieren, vergleichen sich mit anderen Menschen und vermeiden eine Vielzahl von sozialen Situationen. Dies kann bis dahin führen, dass sie überhaupt nicht mehr das Haus verlassen und sich komplett zurückziehen. Betroffene sind in ihrer Lebensführung und -qualität oft massiv eingeschränkt und erleben einen enormen Leidensdruck. Woran kann ich eine Körperdysmorphe Störung erkennen und von "normalen", alltäglichen Sorgen abgrenzen? Welche Hilfsmöglichkeiten und therapeutischen Ansätze gibt es? Wie können Angehörige unterstützen und wo finden diese selbst Unterstützung? Diesen Fragen soll u.a. an diesem Abend trialogisch nachgegangen werden. Als Experte ist Christian Stierle (Leitender Psychologe der Schön Klinik Bad Bramstedt) dabei.


Mittwoch, 13.06.18, 19:00 - 20:30 Uhr

 ---------------------------------------------------------------------

Volkshochschule / Kiek in!,

Gartenstraße 32, 24534 Neumünster

(Parkplatz: Wittorfer Str. 63 | Bus Linie 12; Kiek in/VHS)

Gebühr: 2 € Euro

  

Bitte telefonisch bei der vhs anmelden.

 

Telefon: 04321 707690