Nächste Termine

 

keine Termine

 

 

Stellenangebote

 

 

 

 

bfd_01

Trialogisches Seminar Neumünster 

Informations- und Erfahrungsaustausch rund um seelische Krisen und Erkrankungen

Der Trialog in Neumünster wird vorbereitet und veranstaltet von Menschen, die seelische Krisen und Erkrankungen erlebt haben,

Angehörigen der Angehörigengruppe der Brücke Neumünster und MitarbeiterInnen der Brücke Neumünster,

der Brücke Schleswig-Holstein und der Psychiatrischen Tagesklinik.

Ziel des Trialogs ist der gleichberechtigte Informations- und Erfahrungsaustausch rund um seelische Krisen und Erkrankungen.

Durch diesen Erfahrungsaustausch sollen möglichst viele Sichtweisen zusammengetragen werden,

und es soll ein tieferes Verständnis zwischen den verschiedenen beteiligten Gruppen und Menschen entstehen.

Dies ist ein Beitrag zum Abbau von Vorurteilen und Ausgrenzung und soll den Respekt für das Andersein und die selbstverständliche, gleichberechtigte Teilhabe von BürgerInnen mit seelischer Erkrankung als Teil der Gesellschaft fördern.

 Die Veranstaltungen finden jeweils Dienstag von 18:30 bis 20:00 Uhr statt. 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Themen und Termine des 2. Halbjahres 2019:

 

03. September 2019 Endlich Wochenende - Ein Dokumentarfilmüber junge Menschen, die regelmäßig Rauschzustände erleben

In diesem Dokumentarfilm berichten Jugendliche über ihre Erfahrungen mit berauschenden Substanzen wie Alkohol, Marihuana, LSD, Ecstasy etc. und die unterschiedlichen Gründe für den Gebrauch der Substanzen. Nach dem Film besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Ort: Begegnungsstätte der Brücke Neumünster, Großflecken 41

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 05. November 2019 Farben und ihre Wirkung auf die Seele - inwieweit hilft Kunst bei der Verarbeitung bzw. Heilung von seelischen Krisen und Erkrankungen

Der Museumpädagoge der Gerisch-Stiftung, Wilhelm Bühse, wird das Thema aus fachlicher Sicht beleuchten. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit eigene Erfahrungen einzubringen.

Ort: Altes Rathaus, Alter Ratsaal (2. Etage)

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

03. Dezember 2019 Wie schütze ich mich vor manipulativen Menschen? - Abwertung, Demütigung, Arroganz, Beleidigung etc. (Offene Diskussionsrunde)

Wir wollen uns an diesem Abend mit Manipulationstechniken befassen, um diese zu erkennen und uns davor besser zu schützen. Eine MitarbeiterIn gibt an diesem Abend Hintergundinformationen dazu.

Ort: Begegnungsstätte der Brücke Neumünster, Großflecken 41.

 

 

Sie sind herzlich eingeladen, die kostenfreien Veranstaltungen zu besuchen!

Mit freundlichen Grüßen von der Vorbereitungsgruppe Trailog