Berufliche Integration

Wir sind für Sie da

  • Sie sind als Mensch mit Behinderung oder mit drohender Behinderung beruflich tätig und haben Probleme am Arbeitsplatz? Oder Sie sind arbeitslos und wollen zurück in den Arbeitsmarkt?
  • Sie sind Arbeitgeber*in und beschäftigen bereits schwerbehinderte Menschen oder möchten diese einstellen?
  • Sie sind Mitglied eines Betriebs- oder Personalrats, einer Schwerbehindertenvertretung oder Vorgesetzte und Kolleg*in eines Menschen mit Schwerbehinderung und haben Fragen zur Teilhabe am Arbeitsleben?
  • Sie wollen nach erfolgter medizinischer Rehabilitation wieder an Ihren bestehenden Arbeitsplatz zurück oder Sie wollen einen neuen Arbeitsplatz erlangen?
  • Sie sind nach länger Arbeitslosigkeit wieder in Berufsleben gestartet und wollen begleitende Beratung, damit die Integration auch klappt ?
  • Sie sind arbeitslos und finden aufgrund besonderer Vermittlungshemmnisse keinen Arbeitsplatz?
  • Sie sind als Mensch mit Behinderung in einer anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung tätig und wollen in den offenen Arbeitsmarkt wechseln?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, dann können wir Ihnen weiterhelfen.

Als anerkannter Integrationsfachdienst nach dem Sozialgesetzbuch IX sind wir im Auftrag des Integrationsamtes des Landes Schleswig-Holstein sowie im Auftrag des Jobcenters, der Agentur für Arbeit und der Rentenversicherung tätig. Unser Angebot ist für Sie kostenlos. Um unsere Leistungen in Anspruch nehmen zu können, sind formale Voraussetzungen zu klären. In einem ersten Gespräch klären wir gerne mit Ihnen, wie wir Sie unterstützen können.

Unsere Leistungen

  1. Vermittlung in Arbeit
  2. Begleitung am Arbeitsplatz
  3. Beratung von Arbeitgebern
  4. Unterstützung nach medizinischer Rehabilitation
  5. Berufliche Orientierung und Arbeitstraining
  6. Berufsbegleitendes Coaching
  7. Übergang Schule und Beruf

1. Vermittlung in Arbeit

Wir bereiten mit Ihnen Ihren beruflichen Wiedereinstieg vor. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre persönlichen Fähigkeiten zu erkennen und zu nutzen. Mit Ihnen gemeinsam erstellen wir aussagefähige Bewerbungsunterlagen, helfen bei der Suche nach einem Arbeitsplatz und bereiten Sie auf Bewerbungsgespräche vor. Wenn Sie es wünschen sprechen wir auch mit potenziellen Arbeitgeber*innen.

2. Begleitung am Arbeitsplatz

Wir beraten und begleiten Siebeim Wiedereinstieg in den Beruf (z. B. nach einer längeren Erkrankung, nach einer Rehabilitationsmaßnahme oder Arbeitslosigkeit), bei Krisen oder Konflikten im Betrieb, bei der behindertengerechten Anpassung Ihres Arbeitsplatzes im Betrieb, bei betrieblichen Maßnahmen oder bei einer Veränderung Ihrer Behinderung. Wir besprechen mit Ihnen die aktuelle Situation im Betrieb und erarbeiten mit Ihnen Lösungsmöglichkeiten.

3. Beratung von Arbeitgebern

Arbeitgeber, die Menschen mit Behinderungen in ihrem Betrieb beschäftigen oder beschäftigen wollen, müssen sich manchmal mit Fragestellungen beschäftigen, die für sie ungewohnt sind. Da kann es um die technische Ausstattung eines Arbeitsplatzes gehen, um finanzielle Fördermöglichkeiten, um arbeitsrechtliche Besonderheiten oder auftretende Probleme. Durch unseren Integrationsfachdienst erhalten Sie in allen Fragen der Beschäftigung behinderter Menschen kompetente Unterstützung.

4. Unterstützung nach medizinischer Rehabilitation

Im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung Nord/Bundhelfen wir Ihnen, Ihren Übergang nach medizinischer Rehabilitation zurück ins Berufsleben zu erleichtern. Die Unterstützung kann sich auf die Wiederaufnahme Ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit beziehen. Auch wenn eine Rückkehr auf Ihren Arbeitsplatz nicht möglich ist und Sie sich beruflich neu orientieren wollen, oder wenn Sie eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung neu aufnehmen wollen, sind wir für Sie da. Voraussetzung ist eine Klärung in der Klinik, ob eine Begleitung im Rahmen des sogenannten Fallmanagement infrage kommt sowie eine ärztliche Verordnung durch die Klinik.

5. Berufliche Orientierung und Arbeitstraining

Auf dem Weg in einen Arbeitsplatz helfen wir Ihnen bei der Bewältigung von persönlichen Problemen, beim Erkennen Ihrer Fähigkeiten und Stärken, bei der Erweiterung Ihrer Kompetenzen, der Entwicklung persönlicher Ziele, bei Ihren Kontakten mit dem Jobcenter und bei Gesprächen mit Arbeitgebern. Wir fördern Sie individuell durch sozialpädagogische Einzelfallhilfe, der Erarbeitung eines Fähigkeits- und Neigungsprofils und auch durch Praktika oder ein langfristiges Arbeitstraining.

6. Berufsbegleitendes Coaching

Das Berufsbegleitende Coaching schließt eine Lücke zwischen der Arbeitsaufnahme und der langfristigen Beschäftigung im Betrieb. Wir unterstützen beim Kontakt mit dem Arbeitgeber, bei der Einarbeitung im Betrieb und bei Konflikten und Schwierigkeiten. Wir helfen Ihnen auch, bei der Organisation Ihrer Finanzen, Verträge und Termine und entwickeln mit Ihnen Strategien für eine dauerhafte Beschäftigung.

7. Übergang Schule und Beruf

Schüler*innen in der Werkstufe der Förderschule mit den Schwerpunkten geistige und körperliche Entwicklung sowie integrativ beschulte Jugendliche ab der 8. Klasse unterstützen wir in ihrer beruflichen Orientierung durch Aufklärung über die Möglichkeiten und Erfordernisse des allgemeinen Arbeitsmarktes.

Weitere Informationen

Nähere Informationen finden Sie in unseren aktuellen Flyern:

Berufliche Integration, Berufliche Sicherung, Vermittlung, Beratung
Aktivierung, Training, Vermittlung (ATV)
Begleitung, Platzierung, Integration (BPI)
Berufsbegleitendes Coaching (BBC)